FAQ2020-12-01T10:23:02+01:00
Ankommen2020-12-01T10:19:47+01:00

Bitte mit Mund-Nasen-Schutz eintreten! Eine Ansammlung von Menschen ist beim Eintreffen zu vermeiden! Lieber ein bisschen draußen warten, bis die Bahn frei ist und auch im Eingangsbereich der vorgeschriebene Sicherheitsabstand gewahrt werden kann.  Unmittelbar nach Betreten der Räume sind die Hände gründlich mit lauwarmem Wasser und Seife zu waschen.

Einhalten von Abstandsregeln2020-12-01T10:22:10+01:00

Um bei Seminaren einen großzügigen Sicherheitsabstand zwischen den Teilnehmern/innen einhalten zu können verzichten wir derzeit auf das Aufstellen von Seminartischen. In allen Räumen ist dauerhaft der vorgeschriebene Sicherheitsabstand von mindestens 1 Meter einzuhalten.

Bei Seminaren ist die Gruppengröße mit 14 Teilnehmer/Innen beschränkt. Zusätzlich stehen hier 14 flexible Spuckschutz-Wände in den Abmessungen 80×150 cm zur Verfügung. Zur besseren Einschätzung des Abstands steht  1„Babyelefant“ bereit.

Zur/zum Trainer/in ist während des Unterrichts ein Abstand von 2 Metern einzuhalten.

Gemeinsam verwendetes Material2020-12-01T09:22:25+01:00

Werden Gegenstände gemeinsam verwendet (z.B. beim Schreiben auf Whiteboard oder Flipchart) empfehlen wir, vorher und danach die Hände zu waschen oder Einweghandschuhe zu tragen.

Gibt es Internet vor Ort?2020-11-30T21:11:38+01:00

Grundsätzlich besteht für Trainer/innen die Möglichkeit vor Ort unser W-LAN Internet zu nutzen.
Da wir es aber zu diesem Zweck aktivieren müssen, ist es notwendig dies bereits bei der Raumbuchung bekannt zu geben. Beachten Sie bitte, dass der Internetzugang nur für den/die Trainer/in gewährt wird, und wir grundsätzlich keinerlei Garantie dafür übernehmen, dass die Kommunikation mit Ihrem Notebook/Laptop technisch einwandfrei funktioniert.
Falls der Internetzugang ein elementares Element Ihrer Veranstaltung darstellt, empfehlen wir einen eigenen mobilen Internetzugang mitbringen.

Händewaschen und Desinfektionsmittel2020-12-01T10:10:26+01:00

Unmittelbar nach dem Betreten der Praxis Hetzendorf sind die Hände sorgfältig mit Seife zu waschen: Hände mit lauwarmem Wasser waschen. Der keimreduzierende Effekt erfolgt eher mechanisch, daher ist die Dauer der Waschbewegungen von 30 Sekunden wichtig und Seife ausreichend. Besonders Fingerkuppen, Nagelbetten und Fingerzwischenräume gründlich reinigen, denn dort sind die höchsten Keimzahlen. Außerdem steht ein Desinfektionsmittel im Vorraum zur Verfügung.

Das Hände waschen sollte den ganzen Tag über mehrmals durchgeführt werden.

Wichtig ist, sich nicht ins Gesicht zu greifen, die Finger in den Mund zu nehmen oder sich die Augen zu reiben.

Hust- und Niesetikette2020-12-01T10:09:07+01:00

Das Virus verbreitet sich in der Regel über kleine Tröpfchen, die eine mit COVID-19 infizierte Person beim Husten oder Ausatmen verteilt. Ganz besondere Aufmerksamkeit ist daher bei allen Tätigkeiten, die mit heftigem Ausatmen verbunden sind, geboten.

Vor allem beim Husten und Niesen können Viren großflächig verteilt werden. Es wird empfohlen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch zu husten oder zu niesen – und nicht in die Hand!

Benutzte Taschentücher bitte nicht wieder einstecken oder herumliegen lassen, sondern umgehend entsorgen.

Ist das Seminar Nichtraucherzone?2020-11-30T21:11:09+01:00

Das gesamten Seminarzentrum ist Nichtraucherbereich. Das Rauchverbot erstreckt sich auch auf das Stiegenhaus.
Geraucht werden darf auf dem kleinen Balkon bei geschlossener Tür. Bitte zu beachten, dass leise gesprochen werden soll, um Anrainer nicht zu stören. Falls Ihre KlientInnen auf die Straße gehen, bitten Sie sie darum, nicht direkt vor der Hauseingangstüre zu rauchen – vielen Dank!

Kann ich die Küche benutzen?2020-11-30T21:10:57+01:00

Das Seminarzentrum verfügt über eine komplett eingerichtete Küche mit Geschirrspüler, Mikrowelle und Nespresso-Kaffeemaschine. Persönliche Verbrauchsartikel sind grundsätzlich selbst mitzubringen. Für Seminare stehen Kaffee und Tee gegen Verrechnung zur Verfügung. Das Geschirr ist nach Verwendung wieder gereinigt zu verstauen (außer bei Buchung einer Seminarpauschale, hier ersuchen wir, das Geschirr in den Geschirrspüler einzuräumen und ihn zu starten)

Kann ich Düfte, Räucherstäbchen oder Kerzen in der Praxis verwenden?2020-11-30T21:11:28+01:00

Die Verwendung von Räucherstäbchen ist ausschließlich im Behandlungsraum erlaubt, wobei der Raum anschließend gelüftet werden muss. Offene Flammen (Kerzen) dürfen aus Sicherheitsgründen nicht verwendet werden, lediglich Teelichter in den dafür vorgesehenen Teelichter-Behältnissen.

Kann ich einen Raum unverbindlich reservieren?2020-11-30T21:12:34+01:00

In manchen Fällen ist es möglich, einen gewünschten Termin bzw. Zeitraum unverbindlich zu reservieren. In diesem Fall würden wir uns bei Ihnen melden, sobald eine weitere Anfrage hereinkommt.
Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie dann entscheiden, ob Sie die entsprechende Buchung vornehmen wollen oder nicht.

Kontaktregeln2020-12-01T09:16:51+01:00

Auf Begrüßen und Verabschieden mit Händeschütteln oder Umarmen muss verzichtet werden. Es darf auch niemand im Laufe eines Seminars oder in den Pausen berührt werden.

Lüften2020-12-01T09:24:22+01:00

Wie schnell und stark sich ein Virus innerhalb eines geschlossenen Raumes ausbreiten kann, ist wesentlich vom Luftaustausch abhängig. Frische und saubere Außenluft wird mit belasteter Raumluft ausgetauscht. Dadurch wird die Virenzahl in der Raumluft reduziert, die Viren werden „abgelüftet“.

Es gilt, soviel frische Luft wie möglich in die Räume hereinzulassen. Speziell in der warmen Jahreszeit sollten die Fenster  geöffnet bleiben. In der Heizperiode sind die dauerhaft geöffneten Fenster durch regelmäßiges Querlüften zu ersetzen.

Für Seminare gilt: Der/die TrainerInnen werden gebeten, darauf zu achten, dass nach jeder Unterrichtseinheit fünf Minuten, außerdem vor und nach dem Unterricht sowie in allen längeren Pausen gründlich gelüftet wird.

Meldepflicht nach einer Erkrankung2020-12-01T09:21:04+01:00

Die Teilnehmer/innen an Seminaren verpflichten sich, den Veranstalter umgehend davon in Kenntnis zu setzen, sollten sie innerhalb von 14 Tagen nach Unterrichtsbesuch an COVID-19 erkranken oder positiv auf COVID-19 getestet werden.

Mund-Nasen Schutz2020-11-30T21:31:23+01:00

Sobald der zugeteilte, fixe Sitzplatz im Schulungsraum verlassen wird, ist ein eng anliegender Mund-Nasenschutz zu tragen. Hier empfehlen wir eine FFP2-Maske. Ein Gesichtsvisier ist kein geeigneter Mund-Nasenschutz!

Sind Haustiere in der Praxis erlaubt?2020-11-30T21:11:53+01:00

Das Mitbringen von Haustieren ist nicht gestattet.

Straßenschuhe2020-11-30T21:11:19+01:00

Ihre Straßenschuhe sind im Vorraum abzustellen, genügend Hausschuhe stehen zur Verfügung.

Symptome2020-12-01T09:21:50+01:00

1450 anrufen! Wenn eine Person in der Praxis Hetzendorf Symptome aufweist oder befürchtet, an COVID-19 erkrankt zu sein, muss diese Person sofort in einem eigenen, abgesonderten Raum untergebracht werden. Kontaktieren Sie unmittelbar die telefonische Gesundheitsberatung unter 1450, um eine weitere Abklärung vornehmen zu können.

Verhaltensregeln2020-11-30T21:12:23+01:00

In der Praxis gilt das Prinzip Selbstversorgung, d.h. Sie müssen bei Bedarf selbst Getränke und sonstige Bewirtungen organisieren bzw. mitbringen.
Bei einem Buffet vor Ort wird eventuell eine Seminarpauschale für die anschließend notwendige Endreinigung in unserem schriftlichen Angebot verrechnen, bzw. wird vereinbart, dass Sie die Räumlichkeiten andernfalls wieder selbst aufräumen und reinigen. Das Kochen von Speisen sowie Übernachtungen sind nicht gestattet.

Was ist in der Miete inkludiert?2020-11-30T21:12:42+01:00

In der Miete ist die Grundreinigung, Strom, Heizung und Warmwasser inkludiert. Die Räume müssen nach Benützung so zurückgelassen werden, dass weitere Mieter und Mieterin sofort zu arbeiten beginnen können.

Wie lange kann ich in den Räumen bleiben?2020-11-30T21:12:06+01:00

Die gebuchten Zeiten verstehen sich als Zeitpunkte zu denen der Raum betreten werden kann bzw. wieder im ursprünglichen, aufgeräumten Zustand verlassen werden muss. Es ist daher erforderlich gewisse „Pufferzeiten“ vor und nach der jeweiligen Tätigkeit im Raum einzuplanen, damit der Raum anschließend vom nächsten Mieter zeitgerecht übernommen werden kann.

Nach oben